Bewegung ist Leben…

Unser gesamtes Gesundheitssytem, sowohl Schul- als auch Alternativmedizin, hat sich diese Weisheit von da Vinci auf die Fahnen geschrieben. Yoga. Pilates und Co. sind zu einer Modeerscheinung geworden. Trotzdem werden die Probleme nicht weniger, sondern nehmen eher zu.

WARUM?

Weil man nicht beachtet, dass die menschliche Bewegung sich wesentlich von allen anderen unterscheidet. Mehr Bewegung ist nicht in jedem Fall "gesunder", sondern mehr menschliche Bewegung!

Der Mensch hat zwei Kernfähigkeiten entwickelt: er ist sowohl “Lauftier” als auch”Arbeitstier”. Diese Kombination unterscheidet ihn vom Tier. Auch der nächstverwandte Affe kann laufen, aber nicht arbeiten. Voraussetzung dafür ist der aufrechte Gang. Arbeiten und Laufen ist dadurch weitgehend unabhängig voneinander möglich. Mit Arbeit ist vor allem körperliche Arbeit gemeint.

Immer waren Arbeit und Laufen notwendig zum Überleben. Erst seit ca. 2 Generationen trifft das für immer weniger Menschen in den entwickelten Ländern zu. Der Mensch ist zwar das anpassungsfähigste aller Lebenwesen, aber mit dieser schnellen Entwicklung wird er nicht ohne schwerwiegende Folgen fertig.

Die Lösung der Probleme liegt in der Rückkehr zum aufrechten Gang. Alle von außen eingreifenden Therapien arbeiten nicht an der Ursache. Auch alle Arten von Sport und Bewegung führen erst dann zum Ziel, wenn sie diesen Aspekt berücksichtigen.

"Physiotraining" löst dieses Problem.